15.12.15 16:09 Alter: 4 Jahre
Kategorie: Pressemitteilungen

Fünf Jahre Adventssingen am RIGA-RING

Die Kinder der Georgschule haben am Samstag, 12. Dezember, ihr fünftes Adventssingen am RIGARING gefeiert. Für dieses kleine Jubiläum hatte die Chor-AG zahlreiche Weihnachtslieder wie „This little light of mine“ oder „Winterwonderland“ einstudiert, die die Grundschüler stolz vor rund 50 Zuhörern in der Eingangshalle präsentierten. Außerdem nutzten die Kinder die Gelegenheit, um die Kunden des Soester Einkaufsstandorts noch einmal auf ihren selbst gemalten Kunstkalender 2016 aufmerksam zu machen.


„Aus unserer Zusammenarbeit mit dem RIGARING sind über die Jahre viele tolle Aktionen gewachsen, die den Kindern die Möglichkeit geben, sich künstlerisch und musikalisch auszuleben – und wir sind immer noch auf der Suche nach neuen Projekten“, sagt Andreas Dittmann, Leiter der Georgschule. „Aber gerade auf ihren Auftritt beim Festtagsständchen freuen sich die Schüler schon Wochen im Voraus.“

Für Kinder, Lehrer, Kunden, Händler und Mitarbeiter des RIGARINGs hat sich die liebenswerte Gesangseinlage bereits zum festen Brauch entwickelt. Seit 2010 bietet der RIGARING den jungen Sängern zweimal jährlich eine Bühne. Nachdem die Kinder in den vergangenen Jahren musikalisch u.a. von den Chorleiterinnen Ulrike Deimel und Judith Buschhoff begleitet wurden, hat in diesem Jahr Birgit Reetz mit den Schülern für ihren Auftritt geprobt. „Die Kinder sind schon in den Proben konzentriert bei der Sache und hören genau hin, was ihre Gesangspartner machen“, sagt die Leiterin der Musik AG. „Sie wissen, dass es in einem Chor auf jede einzelne Stimme ankommt und wenn sie dann auch noch die Begeisterung des Publikums sehen, singen sie gleich doppelt so inbrünstig.“  

Bei ihrem gut besuchten Auftritt im Einkaufszentrum sammelten die Georgschüler Spenden, mit denen die musische Bildung an ihrer Grundschule weiter gefördert wird. Dabei konnten die Kinder ihre Zuhörer sowohl mit ihren Weihnachtsliedern als auch mit ihrem ersten eigenen Kunstkalender 2016 anlocken. „Kinder mit geschwellter Brust singen zu sehen, ist einfach ein Bild, bei dem die Leute stehen bleiben“, sagt EDEKA-Marktleiter Andreas Ringhoff. „Aus dem Mund eines Kinders bekommt jedes Weihnachtslied eben seinen ganz eigenen Charme.“

Zusätzlich zur Weihnachts- und Frühlingsausgabe des kleinen Chorkonzerts arbeiten der RIGARING und die Georgschule seit Jahren auch im künstlerischen Bereich eng zusammen. So ist aus der regelmäßigen Ausstellung im RIGARING-Ärztehaus, die wechselnde Malereien und Zeichnungen der Kinder zeigt, in diesem Jahr auch erstmals ein querformatiger Wandkalender entstanden. Der Jahreskalender 2016 kann noch bis Ende Dezember in den Geschäften des RIGARINGS erworben werden. Der Verkaufserlös kommt künftigen Kunst- und Musikprojekten an der Soester Georgschule zugute.